Sportabzeichen

Sportabzeichen Prüfer für 2018 gesucht                             Berufsstart: Bonuspunkte für Bewerbungen sammeln


Termine und Abnahme                             Ansprechpartner    


Das Motto - Feuerwerk des Deutschen Sportabzeichens 2017

Bewegung ist der Schlüssel zur Gesundheit

 

Um mehr Menschen die besondere Bedeutung des DSA im präventiven Gesundheitssport zu zeigen, ladet der DOSB – Sportabzeichen – Stützpunkt einzelne Bevölkerungsgruppen zu verschiedenen Motto-Monaten ein.

Mai 2017 : Generationsübergreifende Familie trifft Sportabzeichen

Juni 2017 : MigrantInnen treffen Sportabzeichen

Juli 2017 : Firmen, Behörden und Dienststellen treffen Sportabzeichen

August 2017 : gehandicapte (behinderte) Menschen treffen Sportabzeichen

September 2017 : Alleinerziehende Eltern mit ihren Kindern treffen Sportabzeichen

 

Diese Gruppen werden durch extra abgestellte Prüfer betreut. Natürlich kann jeder, der auch einer dieser Gruppen angehört an jeden anderen Abnahmetermin teilnehmen.

Wer neu ins Training einsteigt sollte sich vorher einen Check-up beim Hausarzt unterziehen, um seinen Gesundheitszustand richtig einzuschätzen zu können.

Anmeldungen oder eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.

 

 

Hier die allgemeinen Anforderungen und weitere Informationen auf der Seite vom Deutschen Sportabzeichen:

!!! Achtung Änderungen ab 2017 in Schwimmen, Radfahren, Standweitsprung, Laufen, Zonenweitwurf, Drehwurf und Schleuderball!!!

 

Anforderungen Erwachsene
Anforderungen Kinder & Jugendliche

anerkannte Verbandsabzeichen
Einzelprüfkarte
Gruppenprüfkarte
Einzelprüfkarte für Menschen mit Behinderung

Gruppenprüfkarte für Menschen mit Behinderung
Schwimmnachweis
Prüfungswegweiser

                            Aktiv beim Sport, interaktiv im Web:    

Splink-App: Hier findest du deine individuellen Anforderungen, kannst dir dein Trainingsplan erstellen!

Trainingsplan auch als .pdf



Erläuterung
In den obengenannten Verlinkungen sieht man die Anforderungen für die jeweilige Altersklasse für Gold, Silber und Bronze.

Die erbrachte Leistung wird wie folgt umgerechnet:
Leistungsstufen Einzeldisziplin: Bronze = 1 Punkt, Silber = 2 Punkte, Gold = 3 Punkte
Gesamtleistung: Bronze 4–7 Punkte, Silber 8–10 Punkte, Gold 11–12 Punkte.

Alle vier Leistungen müssen mindestens auf der Leistungsstufe Bronze erbracht werden, plus Nachweis Schwimmfertigkeit. Bei Kindern und Jugendlichen muss die Schwimmfertigkeit ein Mal und bei den Erwachsenen alle fünf Jahre nachgewiesen werden. (Vgl.: DOSB)
Diese kann ganzjährig, ab Januar im Freizeitbad TWIN Stadtteil Bad Neuenahr in Absprache mit dem Schwimmmeister, abgenommen werden (ausgenommen Reinigungs- und Schließzeiten. Bitte Presse beachten).